Prosecco Saomí Brut

Prosecco Saomí Brut
€ 8,50 *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10105
Der steinige Boden eignet sich bestens für die jungen Glera-Reben. Ein sanftes Keltern bewahrt... mehr
Produktinformationen "Prosecco Saomí Brut"

Der steinige Boden eignet sich bestens für die jungen Glera-Reben. Ein sanftes Keltern bewahrt die besonderen Aromen der Trauben und der trockene Geschmack ergibt sich aus der regelmäßigen Gärung. Das Ergebnis ist ein vielseitiger Wein mit feinem Perlage und mit einem frischen & fruchtigen Bouquet. Leuchtend strohgelbe Farbe mit leicht grünlichem Schimmer, fruchtiger Geruch nach grünem Apfel, leichtes Vanille- und Akazienaroma.

Ein vielseitiger Prosecco, ideal als Aperitif, passend zu Vorspeisen und leichten Fischgerichten oder Pastagerichte.

Anbaugebiet: Gemarkung “Saomì”, ein eigener Anbau in Bigolino

Rebsorten: 95% Glera, 5% Chardonnay.

Füllmenge: 0,75 Liter
Alkohol: 11,5% vol.
Restzucker: 9,5 g/l
Säure: 5,9 g/l
Weiterführende Links zu "Prosecco Saomí Brut"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Prosecco Saomí Brut"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Folgende Infos zum Hersteller sind verfübar...... mehr
Azienda agricola La Tordera

Der Landwirtschaftsbetrieb La Tordera wird mitten in den Hügeln von Valdobbiadene, zwischen Venedig und den Dolomiten gegründet, im Herzen des Produktionsgebiet des Prosecco Superiore Valdobbiadene DOCG’s.
Trotz Neuerungen sind sie mit dem Land und dessen Traditionen verbunden geblieben. Der in den Jahren unternommene Weg zielt auf einen “grünen” Weinbau, der mit der Umwelt in Harmonie bleibt und vergangene und zukünfige Generationen respektiert.

Seit fast einem Jahrhundert baut Familie Vettoretti die goldenen Weintrauben dieses Landes mit Leidenschaft an. Die Liebe für die Reben und deren Früchten wurde vom Urgroßvater Bepi überliefert. Er pflegte das Weingut auf dem Hügel Tordera, im Herzen des Cartizze-Produktionsgebiets. Seine Lehren haben Gabriella, Renato und Paolo , die von den Eltern Pietro und Mirella unterstützt wurden, ermöglicht ihren Betrieb im Jahr 2001 zu gründen. Im selben Jahr wurde die erste Flasche der Marke LaTordera abgefüllt.

Zuletzt angesehen